T.A.R.S.Q.®

T.A.R.S.Q.® (sprich: englisch task = Aufgabe) ist das Trainingskonzept des Deutschen Assistenzhunde-Zentrums. Das Deutsche Assistenzhunde-Zentrum hat sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit einer Behinderung die beste Ausbildung von Assistenzhunden zu bieten.

T.A.R.S.Q.® steht für:

  • Training

    Jedes Training an den Standorten des Deutschen Assistenzhunde-Zentrums wird auf die Bedürfnisse des Klienten und den Lernstand des Hundes abgestimmt. Die Ausbildung jedes Assistenzhundes wird individuell nach den Wünschen des Klienten von einem erfahrenen Head Assistenzhundtrainer geplant. Die Assistenzhundtrainer führen sorgfältig vorbereitetes, qualifiziertes Training nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen durch. Jede Trainingsstunde wird Woche für Woche von erfahrenen Head Assistenzhundtrainern individuell geplant und orientiert sich an dem Lernstand der vorherigen Trainingsstunde des Hundes. Auf diese Weise wird ein optimales Training gewährleistet, bei dem Ihr Hund das lernt, was er wirklich benötigt, um Ihnen helfen zu können!
  • Auswahl

    Jeder Hund, der im Deutschen Assistenzhunde-Zentrum die Ausbildung beginnt, wird vor Beginn der Ausbildung durch mehr als 70 spezielle Eignungstests auf seine Eignung als Assistenzhund getestet. Bei der Welpensuche testen die erfahrenen Head Assistenzhundtrainer so lange Welpenwürfe, bis sie einen wirklich geeigneten Welpen für Sie gefunden haben.
    Dies garantiert Ihnen: Nur geeignete Welpen und Hunde beginnen die Ausbildung im Deutschen Assistenzhunde-Zentrum, um später die Prüfung bestehen zu können und Ihnen zuverlässig helfen zu können.
  • Respekt

    Alle Assistenzhundtrainer bringen den Klienten den höchsten Respekt entgegen. Die Bedürfnisse und Wünsche der Klienten werden respektiert und akzeptiert. Das Training richtet sich nach den Wünschen der Klienten. Das Team vom Deutschen Assistenzhunde-Zentrum bemüht sich Ihnen bestmöglich zu helfen. Hierzu gehört ebenfalls ausführliche Beratung, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, ob ein Assistenzhund wirklich das beste Hilfsmittel für Sie darstellen kann. Alle Assistenzhundtrainer und Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht und behandeln jegliche Informationen vertraulich. Eine Trainingsstunde findet ausschließlich mit dem gewählten Assistenzhundtrainer statt. Aus diesem Grund zum Wohl unserer Klienten sind im Deutschen Assistenzhunde-Zentrum keine Praktikanten oder Hospitanten bei Trainingsstunden gestattet.
    Jede Trainingseinheit unterliegt dem höchsten Respekt gegenüber dem Hund. Das Training findet vollständig gewaltfrei und ausschließlich über positive Bestärkung statt. Während der Ausbildung wird viel Wert darauf gelegt, dass der Hund die Übungen freiwillig und mit Freude ausführt, um später gerne als Assistenzhund zu arbeiten. Auch Zwang, Leinenruck, Rappeldose oder negative Verstärker kommen im Deutschen Assistenzhunde-Zentrum nicht zum Einsatz.
  • Standards

    Bei der Ausbildung aller Assistenzhunde im Deutschen Assistenzhunde-Zentrum werden die höchsten Standards für Assistenzhunde eingehalten. Dies bezieht sich sowohl auf das Wesen des Assistenzhundes, als auch das Verhalten in der Öffentlichkeit und die erforderlichen Richtlinien.
    Dies gewährleistet Ihnen, dass Ihr Assistenzhund wirklich gemäß den erforderlichen Richtlinien ausgebildet wurde und sich danach verhält. Dadurch erhält Ihr Assistenzhund alle Rechte und kann Sie überall hin begleiten, wie beim Zutritt in alle Gebäude, Kino, Theater, Spielplatz, Krankenhaus, Geschäfte, Supermarkt, Schule, Arbeitsstelle, Flugreisen usw. und ist zusätzlich auch international als Assistenzhund mit den dazugehörigen Rechten anerkannt.
  • Qualität

    Das Deutsche Assistenzhunde-Zentrum legt sehr viel Wert darauf, dass alle ausgebildeten Assistenzhunde, sei es in Selbstausbildung oder in Fremdausbildung, nach der höchsten Qualität ausgebildet werden. Ebenso wichtig ist es, dass bei jedem Training die höchsten Qualitätsansprüche eingehalten werden. Weniger erfahrene Assistenzhundtrainer führen Trainings immer nur in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Head Assistenzhundtrainer durch. Jede Trainingsstunde wird von erfahrenen und speziell geschulten Head Assistenzhundtrainern überwacht und angeleitet, um die gleiche Qualität aller Trainings zu gewährleisten.

Alle oben genannten Faktoren tragen dazu bei, dass die Ausbildung der Assistenzhunde im Deutschen Assistenzhunde-Zentrum nach höchster Qualität stattfindet, um Ihnen bestmöglich helfen zu können!