KOMPAKTAUSBILDUNG
 

AUSBILDUNGSORTE SIND: 

Schliersee in Bayern, Eugendorf (Nähe Salzburg), Usedom, Wolfratshausen in Bayern

  INFOS ENTNEHMEN SIE DEN TEXTEN!

 

 

 

 Intensiv-Woche Assistenzhundeausbildung    (Schliersee in Bayern)

 

Für manche Menschen ist es einfacher eine Woche intensiv an der Ausbildung ihres Assistenzhundes zu arbeiten. Für andere ist der nächst gelegene Trainer, die nächst gelegene Trainerin zu weit entfernt für regelmäßige Treffen.

Wieder andere möchten vielleicht ein paar Urlaubstage mit der Ausbildung ihre Assistenzhunde-Azubis kombinieren…

 

Für alle diese Wünsche kommt HIER eine Lösung: Die Intensiv-Woche.

 

Was diese Woche bietet:
* intensives Training an fünf aufeinander folgenden Tagen,

* Gruppen- und Einzeltraining,

* kleine Theorieeinheiten,

* Training an verschiedenen Orten und in verschiedenen Situationen,

* Kontakt zu anderen Assistenzhunde-Haltern,

* eine ansprechende Umgebung und

* Zeit für individuelle Ausflüge oder Auszeiten.

 

Was diese Woche NICHT kann:
* Individuelle Probleme beseitigen,

* die komplette Ausbildung in einer Woche absolvieren und am Ende der Woche eine Abschlussprüfung bestehen,

 

Voraussetzungen:

* Kennenlernen des Teams und erfolgreicher Eignungstest (gegen Gebühr)

* läufige Hündinnen nur nach Absprache,

* der Hund ist gesund und altersentsprechend geimpft sowie entwurmt (Tierärztliches Attest)

* Nachweis einer gültigen Haftpflichtversicherung,

* Der Hund muss 2-3 Stunden ruhig sein können, wenn wir uns um die Theorie kümmern,

* Stubenreinheit setzen wir voraus.

 

Dauer:

meist fünf Tage (Montag Vormittag bis Freitag Nachmittag), an einzelnen Termine Donnerstag Vormittag bis Sonntag Nachmittag

 

Inhalte:

8 Gruppentraining: Schwerpunkt Grundgehorsam und Assistenzhundegrundlagen

1 Einzeltraining: Schwerpunkt nach individueller Absprache

2 Theorieeinheiten

1 Halbtagesausflug mit Stadttraining

1 Ganztagesausflug mit Training

 

Preise:

Intensiv-Woche am Schliersee

965,- € pro Teilnehmer (Assistenznehmer und Begleitperson die beim Training anwesend ist)

395,- € für Familienmitglieder die nur bei den Ausflügen dabei sind

 

In diesen Intensiv-Wochen muss die Unterkunft und Verpflegung selber organisiert werden. Beides ist NICHT im Angebotspreis enthalten.

 

 

Termine:

24. - 28. Juni 2019 in der Region Schliersee in Bayern

 

ANMELDUNG Schliersee:

schriftlich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gruppengröße: mind. 4 Teams, max. 6 Teams

Anmeldung bis spätenstens 2 Wochen vor Seminarstart. Bei weniger als 4 Teilnehmern behalten wir uns die Absage des Seminares auch kurzfristig vor!

 

 

Intensiv-Woche Assistenzhundeausbildung de Luxe  Eugendorf (Nähe Salzburg)

 

Für manche Menschen ist es einfacher eine Woche intensiv an der Ausbildung ihres Assistenzhundes zu arbeiten. Für andere ist der nächst gelegene Trainer, die nächst gelegene Trainerin zu weit entfernt für regelmäßige Treffen.

Wieder andere möchten vielleicht ein paar Urlaubstage mit der Ausbildung ihre Assistenzhunde-Azubis kombinieren…

 

Für alle diese Wünsche kommt HIER eine Lösung: Die Intensiv-Woche.

 

Was diese Woche bietet:
* intensives Training an fünf aufeinander folgenden Tagen,

* Gruppen- und Einzeltraining,

* kleine Theorieeinheiten,

* Training an verschiedenen Orten und in verschiedenen Situationen,

* Kontakt zu anderen Assistenzhunde-Haltern,

* eine ansprechende Umgebung und

* Zeit für individuelle Ausflüge oder Auszeiten.

 

Was diese Woche NICHT kann:
* Individuelle Probleme beseitigen,

* die komplette Ausbildung in einer Woche absolvieren und am Ende der Woche eine Abschlussprüfung bestehen,

 

Voraussetzungen:

* Kennenlernen des Teams und erfolgreicher Eignungstest (gegen Gebühr)

* läufige Hündinnen nur nach Absprache,

* der Hund ist gesund und altersentsprechend geimpft sowie entwurmt (Tierärztliches Attest)

* Nachweis einer gültigen Haftpflichtversicherung,

* Der Hund muss 2-3 Stunden ruhig sein können, wenn wir uns um die Theorie kümmern,

* Stubenreinheit setzen wir voraus.

 

Inhalte:

8 Gruppentraining: Schwerpunkt Grundgehorsam und Assistenzhundegrundlagen

1 Einzeltraining: Schwerpunkt nach individueller Absprache

2 Theorieeinheiten

1 Halbtagesausflug mit Stadttraining

1 Ganztagesausflug mit Training

 

 

Intensiv-Woche de Luxe in Eugendorf:

1.689,- € pro Teilnehmer (Assistenznehmer und Begleitperson die beim Training anwesend ist)

in diesem Preis enthalten sind zusätzlich: Unterkunft in einem Doppelzimmer im 4* Hotel in Eugendorf, Unterkunft für den Hund (ohne Futter), Frühstück und 4-Gang Abendessen,

395,- € pro Familienmitglied, welches nur bei den Ausflügen dabei ist, ZZGL: Unterkunft und Verpflegung!

 

Termin:

15. - 19.April 2019 in Eugendorf (Nähe Salzburg) inkl. HOTELUNTERBRINGUNG, SEMINARVERPFLEGUNG, etc.

ANMELDUNG Eugendorf:

schriftlich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gruppengröße: mind. 4 Teams, max. 6 Teams

 

 

Einladung zu 6 Tagen Workshop und Urlaub nach Usedom ins Gutshaus Neuendorf (AUSGEBUCHT)

ZEITRAUM: vom 12.04.2019 bis 18.04.2019
Anreise am 12.04.2019 Abreise am 18.04.2019
ORT: 17440 Lütow, Dorfstr. 1

KEINE ANMELDUNGEN MEHR MÖGLICH! Es ist kein Platz mehr frei. 

 

 

 5 Tage Workshop in Norderstedt (Randgebiet zu Hamburg)

Grundausbildung

ZEITRAUM: vom 20.05.2019 bis 24.05.2019
ORT: Norderstedt

INHALT:
Der Workshop beinhaltet die Grundausbildung für den angehenden Assistenzhund in PRAXIS und THEORIE.
Die Grundausbildung richtet sich an alle Neueinsteiger. Die Ausbildung erfolgt in kleinen Gruppen, mit mindestens 3 Teilnehmern, maximal jedoch 5 Teilnehmer pro Gruppe. Jede Gruppe wird von einem Trainer und einem Co-Trainer betreut.


Dadurch können wir eine intensive Ausbildung sicherstellen. Hierzu werden die einzelnen Teams zu Beginn des Workshops einmalig auf ihren Leistungs- und Erfahrungsstand geprüft. Dadurch ist es möglich, eine optimale Gruppeneinteilung zu finden und für jeden das beste Angebot zusammen zu stellen. Außerdem werden wir uns zu Beginn schon dem Klickertraining zuwenden, damit am Ende des Workshops jeder Teilnehmer mit seinem Hund den Klicker kennt und diesen Zielorientiert anwenden kann. Natürlich steht während des gesamten Workshops auch immer ausreichend Zeit für Fragen zur Verfügung.
Am Ende des Workshops werden wir in Einzelstunden die Teams erneut prüfen und eine Trainingsstandeinschätzung vornehmen. Darauf aufbauend werden wir Trainingsempfehlungen mitgeben. Wer möchte kann am Ende eine Zwischenprüfung ablegen. Dazu werden wir dann einen externen Trainer einladen.


VORAUSSETZUNGEN:
Hunde müssen sozialverträglich sein.
Die Teilnehmer müssen in der Lage sein, ihren Hund zu trainieren und zu versorgen oder eine Begleitperson mit dabeihaben.
Läufige Hündinnen sind anzumelden!
Mitzubringen sind: Leinen in 1m, 2m und 10m, Halsband (Geschirr), Kottüten, Futter, Näpfe, Futterdummy, Klicker, Leckerlis, ggf. eine Box


KOSTEN für den Workshop:
Teilnehmer mit Hund: 500,--€ Erste Begleitperson: 150,--€ jede weitere Begleitperson: 50,--€
Begleitpersonen, die nicht am Workshop teilnehmen sind Kostenfrei!
Bei Kindern bis 12 Jahren, wenn diese Assistenznehmer sind muss eine Begleitperson beim Training dabei sein. Diese ist dann Teilnehmer und das Kind kostenfrei beim Training dabei.


EXTRAKOSTEN:
Einzelstunden, wenn gewünscht je nach Umfang, wird vor Buchung der Stunde/n abgesprochen
Zwischenprüfung bei externem Trainer 150,--€

UNTERKUNFT:
Unterkünfte müssen selbst gebucht werden. Wer Hilfe benötigt gibt dies bitte bei der Anmeldung mit an.

ANMELDUNG und KONTAKT:
per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!         Frau Gerdes
Anmeldung bis
Erster Anmeldeschluss bis 30.04.2019
Zweiter Anmeldeschluss: 12.05.2019 (dann werden leider 30,--€ für Mehraufwand fällig)
Für eine verbindliche Anmeldung ist eine Anzahlung von 250,--€ mit Anmeldung zu überweisen! 


     Intensiv-Woche Assistenzhundeausbildung (Wolfratshausen)

 

Für manche Menschen ist es einfacher eine Woche intensiv an der Ausbildung ihres Assistenzhundes zu arbeiten. Für andere ist der nächst gelegene Trainer, die nächst gelegene Trainerin zu weit entfernt für regelmäßige Treffen.

Wieder andere möchten vielleicht ein paar Urlaubstage mit der Ausbildung ihre Assistenzhunde-Azubis kombinieren…

 

Für alle diese Wünsche kommt HIER eine Lösung: Das Intensiv-Wochenende.

 

Was diese Woche bietet:
* intensives Training an vier aufeinander folgenden Tagen,

* Gruppen- und Einzeltraining,

* kleine Theorieeinheiten,

* Training an verschiedenen Orten und in verschiedenen Situationen,

* Kontakt zu anderen Assistenzhunde-Haltern,

* eine ansprechende Umgebung und

* Zeit für individuelle Ausflüge oder Auszeiten.

 

Was diese Woche NICHT kann:
* Individuelle Probleme beseitigen,

* die komplette Ausbildung in einer Woche absolvieren und am Ende der Woche eine Abschlussprüfung bestehen,

 

Voraussetzungen:

* Kennenlernen des Teams und erfolgreicher Eignungstest (gegen Gebühr)

* läufige Hündinnen nur nach Absprache,

* der Hund ist gesund und altersentsprechend geimpft sowie entwurmt (Tierärztliches Attest)

* Nachweis einer gültigen Haftpflichtversicherung,

* Der Hund muss 2-3 Stunden ruhig sein können, wenn wir uns um die Theorie kümmern,

* Stubenreinheit setzen wir voraus.

 

Inhalte:

6 Gruppentraining: Schwerpunkt Grundgehorsam und Assistenzhundegrundlagen

1 Einzeltraining: Schwerpunkt nach individueller Absprache

2 Theorieeinheiten

1 Halbtagesausflug mit Stadttraining

1 Ganztagesausflug mit Training

 

Intensiv-Woche in Wolfratshausen

895,- € pro Teilnehmer (Assistenznehmer und Begleitperson die beim Training anwesend ist)

355,- € für Familienmitglieder die nur bei den Ausflügen dabei sind

 

In diesen Intensiv-Wochen muss die Unterkunft und Verpflegung selber organisiert werden. Beides ist NICHT im Angebotspreis enthalten.

 

 

30.05. - 02.Juni. 2019 Wolfratshausen in Bayern

19. - 26. August 2019 in Wolfratshausen in Bayern

 

 

 

ANMELDUNG Wolfratshausen:

schriftlich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gruppengröße: mind. 4 Teams, max. 6 Teams

Anmeldung bis spätenstens 2 Wochen vor Seminarstart. Bei weniger als 4 Teilnehmern behalten wir uns die Absage des Seminares auch kurzfristig vor!

 

 

Einladung zu 7 Tagen Workshop und Urlaub nach Usedom ins Gutshaus Neuendorf

Grundausbildung I und Grundausbildung II

ZEITRAUM: vom 06.10.2019 bis 13.10.2019
Anreise am 06.10.2019 Abreise am 13.10.2019
ORT: 17440 Lütow, Dorfstr. 1

INHALT:
Der Workshop beinhaltet die Grundausbildung I und die Grundausbildung II für den angehenden Assistenzhund in PRAXIS und THEORIE.
Die Grundausbildung richtet sich an alle Neueinsteiger, die Grundausbildung II an alle Fortgeschrittenen und die Teilnehmer aus dem Frühjahr. Ziel ist es, dass die Teilnehmer der Grundausbildung II mit einer Zwischenprüfung abschließen.

Die Ausbildung erfolgt in kleinen Gruppen, mit mindestens 3 Teilnehmern, maximal jedoch 5 Teilnehmer pro Gruppe. Jede Gruppe wird von einem Trainer und einem Co-Trainer betreut.
Dadurch können wir eine intensive Ausbildung sicherstellen. Hierzu werden die einzelnen Teams zu Beginn des Workshops einmalig auf ihren Leistungs- und Erfahrungsstand geprüft. Dadurch ist es möglich, eine optimale Gruppeneinteilung zu finden und für jeden das beste Angebot zusammen zu stellen. Außerdem werden wir uns zu Beginn schon dem Klickertraining zuwenden, damit am Ende des Workshops jeder Teilnehmer mit seinem Hund den Klicker kennt und diesen Zielorientiert anwenden kann. Natürlich steht während des gesamten Workshops auch immer ausreichend Zeit für Fragen zur Verfügung.
Die Zeit soll aber nicht nur der Arbeit dienen, sondern auch zur Erholung. Daher ist auch viel Zeit zur freien Gestaltung eingeplant, zum Beispiel zum Spazieren gehen an der Ostsee, zum Entspannen oder zum Erfahrungsaustausch.

Am Ende des Workshops werden wir in Einzelstunden die Teams erneut prüfen und eine Trainingsstandeinschätzung vornehmen. Darauf aufbauend werden wir Trainingsempfehlungen mitgeben. Wer möchte kann am Ende eine Zwischenprüfung ablegen. Dazu werden wir dann einen externen Trainer einladen.

VORAUSSETZUNGEN:
Hunde müssen sozialverträglich sein.
Die Teilnehmer müssen in der Lage sein, ihren Hund zu trainieren und zu versorgen oder eine Begleitperson mit dabeihaben.
Läufige Hündinnen sind anzumelden!
Mitzubringen sind: Leinen in 1m, 2m und 10m, Halsband (Geschirr), Kottüten, Futter, Näpfe, Futterdummy, Klicker, Leckerlis, ggf. eine Box
 
KOSTEN für den Workshop:
Teilnehmer mit Hund: 585,--€ Erste Begleitperson: 175,--€ jede weitere Begleitperson: 60,--€
Begleitpersonen, die nicht am Workshop teilnehmen sind Kostenfrei!
Bei Kindern bis 12 Jahren, wenn diese Assistenznehmer sind muss eine Begleitperson beim Training dabei sein. Diese ist dann Teilnehmer und das Kind kostenfrei beim Training dabei.

EXTRAKOSTEN:
Einzelstunden, wenn gewünscht je nach Umfang, wird vor Buchung der Stunde/n abgesprochen
Zwischenprüfung bei externem Trainer 95,--€

UNTERKUNFT:
Das Gutshaus Neuendorf verfügt über mehrere Wohnungen auf dem Gelände, die wir mit den Hunden buchen können. Ebenfalls stehen mehrere barrierefreie Wohn- und Seminarräume zur Verfügung. Alle Wohnungen verfügen über eine eigene Küche, Bad/WC und bei Wohnungen mit zwei oder mehreren Schlafräumen über einen gemeinsamen Aufenthalts-/Wohnraum.

Die Unterkunftskosten:
Neues Gutshaus: Wohnungen mit zwei separaten Schlafräumen
Bei Nutzung durch 2 Parteien 55,--€ pro Nacht pro Zimmer Endreinigung 35,--€ einmalig
Bei alleiniger Nutzung 110,--€ pro Nacht pro Wohnung Endreinigung 70,--€ einmalig
Pro Hund einmalig 20,--€ pauschal
Die Wohnungen mit zwei Schlafräumen können natürlich, wenn das die Teilnehmer möchten, auch von zwei Teilnehmer gebucht werden.
Bitte bei Anmeldung zum Workshop auch angeben, welche Unterkunft gewünscht ist.

ANMELDUNG und KONTAKT:

per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!         Frau Gerdes

Anmeldung bis
Erster Anmeldeschluss bis 15.07.2019
Zweiter Anmeldeschluss: 29.07.2019 (dann werden leider 10,--€ für Mehraufwand fällig)
Für eine verbindliche Anmeldung ist eine Anzahlung von 585,--€ mit Anmeldung zu überweisen!
Der Rest wird bei Anreise fällig.