Theorieinhalte

 

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die Inhalte der Skripte für die Ausbildung zum Assistenzhundetrainer:

 

Block 1 – Assistenzhunde im Überblick

Welche Assistenzhundearten gibt es? Wie ist der Unterschied zur tiergestützten Therapie? Was ist die Geschichte der einzelnen Assistenzhunde? Was sind die Aufgaben der Assistenzhunde? Gibt es Standards für Assistenzhunde? Wer legt die Standards für Assistenzhunde fest und welche Standards gibt es?

 

Block 2 – Krankheiten und Behinderungen

Welche Krankheiten und Behinderungen haben meine Klienten? Was muss ich über die Krankheiten und Behinderungen als Assistenzhundetrainer wissen? Welche Schwierigkeiten haben meine Klienten

im Alltag? Wie gehe ich mit den Betroffenen um? Wie fühlt sich diese Behinderung an? Hineinversetzen in die Behinderungen durch Selbsterfahrungsaufgaben zu Hause.

 

Block 3 – Assistenzhunde ohne Stress ausbilden

Welche Bedeutung hat die Hundesprache für Assistenzhunde? Was sind die rassetypischen Stressanzeichen bei Assistenzhundekandidaten? Was sollte ich als Trainer zum Spielverhalten der Hunde wissen, um eine soziale Verträglichkeit eines Assistenzhundes zu gewährleisten? Was sind distanzvergrößernde Signale und welche Bedeutung haben sie für Assistenzhunde? Wie kann ich Stress für Assistenzhunde vermeiden? Wie sollte ich das Training aufbauen, um Stress für den Assistenzhund zu vermeiden?

 

Block 4 – Hundeauswahl

Welche Rassen sind für welche Assistenzhundearbeit besonders geeignet? Welche Größen sollten die einzelnen Assistenzhunde haben? Welche Besonderheiten der häufigsten Assistenzhunderassen sollte ich als Assistenzhundetrainer kennen und für das Training beachten? Welche Voraussetzungen muss ein Assistenzhundekandidat mitbringen? Welche Voraussetzungen sind für welche Arbeit entscheidend? Wie kann ich Hunde erkennen, die die Fähigkeit haben epileptische Anfälle und Unterzuckerungen im Vorfeld anzeigen zu können? Welche Hundetests gibt es und wie zuverlässig sind Welpentests und Hundetests? Wie stelle ich die Eignung von Welpen fest? Wie stelle ich die Eignung erwachsener Hunde fest? Wie stelle ich fest, ob ein Hund für die Arbeit geeignet ist, wenn ein Klient mit seinem Hund zu mir kommt?

Auszug aus dem Skript

Block 5 – Die ersten 12 Monate eines Assistenzhundeazubis

Welche Unterschiede gibt es in der Aufzucht und Ausbildung von Familienhunden und Assistenzhunden? Welche Besonderheiten muss ich bei einem Assistenzhundewelpen beachten? Was muss ich in der Sozialisierung eines Assistenzhundewelpen beachten? Wie sollte ich das Training eines Assistenzhundewelpen aufbauen? Welche Übungen sollte ein Assistenzhundwelpe in seinem ersten Lebensjahr können?

 

Block 6 – Trainingsmethoden für Assistenzhunde

Wie lernt ein Hund? Welche Trainingsmethoden gibt es für Assistenzhunde? Wann kann ich welche Trainingsmethode anwenden? Sollte ich für Assistenzhunde Hilfsmittel anwenden? Welche Freizeitaktivitäten und Sportarten darf ein Assistenzhund ausüben? Gibt es Besonderheiten bei den einzelnen Assistenzhunden bzgl. Freizeitaktivitäten?

 

Block 7 – Die Bindung eines Assistenzhundes

Benötigen Assistenzhunde für ihre Arbeit eine enge Bindung? Wie entsteht Bindung? Welche Voraussetzungen benötigt der Assistenzhundekandidat, um eine enge Bindung zu seinem neuen Partner einzugehen? Wie fördere ich die Bindung zwischen dem Assistenzhund und seinem Partner? Wie kann ich einem Assistenzhund in Fremdausbildung helfen sich von mir als Trainer zu lösen und sich an den neuen Partner zu binden? Wie erkenne ich, ob ein Assistenzhund eine gute Bindung an seinen Partner hat? Welche Phasen des Bindungsaufbaus existieren?

Auszug aus dem Skript


Block 8 – Pflege und Krankheiten bei Assistenzhunden

Was muss ich bei der Versorgung eines Assistenzhundes während der Ausbildung beachten? Wie sollte ich den Assistenzhundeazubi pflegen? Wie sollte der Assistenzhundeazubi ernährt werden? Welche Krankheiten kann der Azubi bekommen? Welchen Einfluss haben die einzelnen Krankheiten auf die Ausbildung des Assistenzhundes? Wie kann ich Krankheiten frühzeitig erkennen? Wann sollte ich mit dem Azubi zum Tierarzt gehen? In welchen Fällen kann alternative Medizin helfen?

Welche Rollen spielen Erberkrankungen für Assistenzhunde? Wie kann ich Röntgenbilder meines Assistenzhundes einschätzen?

 

Block 9 – Der Assistenzhund für Lebenspraktische Fähigkeiten

Wem kann ein LPF-Assistenzhund helfen? Kann ein LPF-Assistenzhund auch für Menschen mit Krücken ausgebildet werden? Wie fühlt sich jemand mit einer Körperbehinderung? Was sollte ein LPF-Assistenzhund können, um zu helfen? Welche Aufgaben lernt ein LPF-Assistenzhund? Muss ein LPF-Assistenzhund alle Aufgaben beherrschen? Wie baue ich das Training auf? Mit welchen Aufgaben fange ich als Trainer an? Wie werden die einzelnen Aufgaben aufgebaut? Mobilitätstraining mit dem Rollstuhl.

 

Block 10 – Der Blindenführhund

Für welche Betroffenen ist ein Blindenführhund geeignet? Welche Voraussetzungen sollte der Sehbehinderte erfüllen? Muss der Sehbehinderte zu 100% sehbehindert sein? Wie fühlt sich jemand mit einer Sehbehinderung? Welche Anforderungen gibt es an den Blindenführhund? Welche Aufgaben lernt ein Blindenführhund? Muss ein Blindenführhund alle Aufgaben lernen? Lernt der Blindenführhund die Hörzeichen auf Deutsch oder Italienisch? Muss ein Blindenführhund selbstständig lernen zu schauen, ob die Straße frei ist?

Wie gewöhne ich den Hund an das Führhundgeschirr? Wie baue ich das Training für den

Blindenführhund auf? Wann beginne ich mit dem Training? Wie baue ich die einzelnen Aufgaben auf? Welche Schwierigkeiten können im Training auftreten? Wie kann ich als Trainer das korrekte Geben der Hörzeichen lernen? Was muss ich als Trainer über die Einarbeitung wissen? Orientierungs- und Mobilitätstraining mit Langstock.

 

Block 11 – Der Signalhund

Wem kann ein Signalhund helfen? Wie fühlt es sich an eine Hörbehinderung zu haben? Welche Anforderungen sollte der Hund erfüllen? Was ist der Unterschied zwischen einem Hund, der nur auf die Geräusche trainiert wird und einem Hund, der mit dem natürlichen Interesse für Geräusche geboren wird? Welche Aufgaben erlernt ein Signalhund? Wie baue ich das Training auf? Welche Schwierigkeiten können im Training vorkommen? Wie kann ich einen Hund auf Geräusche trainieren, der kein geborener Signalhund ist? Sollte der Hund alle Geräusche anzeigen? Arbeitet ein Signalhund nur im Haus?

 

Block 12 – Der Diabetikerwarnhund

Für wen ist ein Diabetikerwarnhund geeignet? Welche Schwierigkeiten können im Training auftreten? Was sollte der Trainer über das Training mit einem Diabetiker wissen?

Welche Anforderungen werden an den Hund gestellt? Ab welchen Werten zeigen die Hunde an? Welche Aufgaben erlernt ein Diabetikerwarnhund? Wie baue ich das Training auf? Wie trainiere ich den Hund auf Unterzuckerungen und Überzuckerungen? Was muss ich beim Training beachten? Kann ein Hund über den Geruch trainiert werden? Was bemerkt ein Hund bei Unterzuckerungen? Wie kann ich die Anzeigefähigkeit dokumentieren? Wie werte ich die Unterzuckerungs- und Überzuckerungstagebücher der Klienten aus? Was bemerken die Hunde? Was sagen die wissenschaftlichen Studien zu Diabetikerwarnhunden? Was muss ich als Trainer beachten?

 

Block 13 – Der Epilepsiewarnhund und der Epilepsieanzeigehund

Wem kann ein Epilepsiewarnhund helfen? Was macht ein Epilepsiewarnhund? Wie kann ein Hund einen Anfall im Vorfeld bemerken? Welche Anfälle kann ein Hund einige Minuten vorher bemerken? Was merkt ein Hund, wenn ein Anfall naht? Was ist der Unterschied zwischen Epilepsiewarnhund und Epilepsieanzeigehund? Wie kann ein Epilepsieanzeigehund helfen? Welche Herausforderungen bringt die Diagnose Epilepsie mit sich? Was sollte der Trainer über das Training mit einem Epileptiker wissen? Welche Anforderungen werden an den Hund gestellt? Was ist der Unterschied zwischen einem Anzeigehund und einem Warnhund? Welche Aufgaben erlernt der Epilepsieanzeigehund?

Wie baue ich das Training auf? Welche Schwierigkeiten können im Training auftreten?

Welche Schwierigkeiten können bei der Arbeit des Hundes auftreten? Wie trainiere ich den Hund auf epileptische Anfälle? Kann ein Hund lernen epileptische Anfälle im Vorfeld anzuzeigen? Wie kann ich die Anzeigefähigkeit des Hundes dokumentieren? Wie werte ich Anfallstagebücher aus? Was bemerken die Hunde? Was sagen die wissenschaftlichen Studien zu Epilepsiehunden?

 

Block 14 – Der PTBS-Assistenzhund

Für wen ist ein PTBS-Assistenzhund geeignet? Können Assistenzhunde auch für andere Erkrankungen wie Essstörungen, schwere Depressionen, Bipolar, Schizophrenie ausgebildet werden? Was sind die Einschränkungen von Betroffenen? Welche sind die Anforderungen an einen Hund? Was ist der Unterschied zwischen einem Therapiehund für PTBS und einem Assistenzhund? Welche Aufgaben lernt ein PTBS-Assistenzhund? Sollte der Hund alle Aufgaben beherrschen? Wie werden die Aufgaben aufgebaut? Welche Schwierigkeiten können in der Selbstausbildung auftreten? Welche Schwierigkeiten können in der Einarbeitung auftreten? Welche Besonderheiten sollte der Trainer beachten?

Auszug aus dem Skript

 

Block 15 – Der Autismushund

Ist ein Autismushund für jeden Autisten geeignet? Was sind die Einschränkungen von Betroffenen? Welche sind die Anforderungen an einen Hund? Was ist der Unterschied für jemanden mit Autismus zwischen einem Therapiehund und einem Assistenzhund? Welche Aufgaben lernt ein Autismushund? Sollte der Hund alle Aufgaben beherrschen? Wie werden die Aufgaben aufgebaut? Welche Schwierig- keiten können in der Selbstausbildung auftreten? Welche Schwierigkeiten können in der Fremdausbildung auftreten? Welche Schwierigkeiten können in der Einarbeitung auftreten? Welche Besonderheiten sollte der Trainer beachten? Werden Autismushunde nur für Kinder ausgebildet? Welche Rolle spielen die Eltern bei Autismushunden? Kann ein Kind mit Autismus die alleinige Verantwortung für einen Autismushund übernehmen? Wie gestalte ich das Training mit einem autis- tischen Kind?

Auszug aus dem Skript


Block 16 – Vorbereitung auf die Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz (für Deutschland)

Was ist die Erlaubnis? Wer benötigt sie? Was hat das mit meiner Arbeit als Assistenzhundetrainer zu tun? Welche Grundlagen für die Erlaubnis gibt die Regierung und Arbeitsgruppe heraus? Wie kann ich die Erlaubnis erhalten? Was muss ich machen? Was muss ich wissen? Tipps und Anleitung zur Erlaubnis.

 

Block 17 – Die Ausmusterung des Assistenzhundeazubis

Wann werden Assistenzhunde ausgemustert? Werden Assistenzhunde nur während der Ausbildung ausgemustert oder auch im Dienst? Was sind die Gründe für eine Ausmusterung? Wie häufig muss ein Hund ausgemustert werden? Was sind die Folgen einer Ausmusterung? Was passiert mit den Hunden nach einer Ausmusterung? Kann ich als Assistenzhundetrainer eine Ausmusterung ver- hindern? Erklärung der Studien zu diesem Thema.

 

Block 18 – Die Rechte eines Assistenzhundes

Welche Rechte hat ein Assistenzhund? Gibt es Unterschiede zwischen einem Assistenzhund in Training und einem ausgebildeten Assistenzhund? Gibt es Unterschiede zwischen einem Assistenzhund, der in Selbstausbildung ausgebildet wird und einem der in Fremdausbildung ausgebildet wird? Hat ein Assistenzhundetrainer mit einem Azubi mehr Rechte als ein As- sistenzhundepartner in Selbstausbildung? Gibt es Unterschiede in den einzelnen Bundesländern? Welche Rechte haben Assistenzhunde in anderen Ländern?

 

Block 20 – Der Assistenzhund

Gibt es einen Unterschied bei Assistenzhunden zwischen Hündinnen und Rüden? Was ist das richtige Alter für den Beginn der Ausbildung? Was sind die Vorteile und Nachteile der Ausbildung mit einem Welpen? Was sind die Vorteile und Nachteile der Ausbildung mit einem Junghund? Was sind die Vorteile und Nachteile der Ausbildung von erwachsenen Hunden? Können Hunde, die als Privatabgabe vermittelt werden zum Assistenzhund ausgebildet werden? Was können Schwierigkeiten sein? Können Tierschutzhunde zum Assistenzhund ausgebildet werden? Wo können Schwierigkeiten liegen? Was sind die Vor- und Nachteile von Züchterhunden als Assistenzhunde? Ist eine gezielte Nachzucht von Assistenzhunden möglich? Was sind Assistenzhund Zuchtprogramme? Wie sollte eine eigene Zucht aufgebaut werden? Welche Anforderungen werden an die Zuchthunde gestellt? Wie läuft die Geburt ab? Welche Komplikationen können während der Geburt und Aufzucht auftreten? Wie sollten die Welpen aufgezogen werden? Was sind die wichtigsten Entwicklungsphasen? Welche Bedeutung haben diese Kenntnisse für das spätere Training von Assistenzhunden? Sollten Assistenzhunde kastriert werden oder nicht? Erläuterung anhand von wissenschaftlichen Studien.

 

Block 21 – Organisatorisches

Wie baue ich eine Assistenzhundeschule auf? Ist eine Integration in eine bereits bestehende Hundeschule möglich? Wie werden die Assistenzhunde finanziert? Wie kann ich dem Klienten bei der Finanzierung des Assistenzhundes helfen? Wie kann ich Werbung für meine Assistenzhundeschule machen? Wie kann ich mein Angebot in meiner Region bekannt machen? Wie kann ich neue Klienten gewinnen? Wie sollte meine Öffentlichkeitsarbeit aussehen? Wie sollte ich mit der Presse umgehen? Wie kann ich Artikel in den Medien bekommen? Sollte ich mit einer Warteliste für Interessenten arbeiten oder nicht?

 

Block 22 – Das Team

Welche Bedeutung hat das Team für mich als Assistenzhundetrainer? Wie kann ich den richtigen Assistenzhund für einen Menschen auswählen? Wie lernen sich der Assistenzhund und der neue Partner kennen? Wie findet die Zusammenführung von Assistenzhund und Mensch statt? Welche Besonderheiten sollte der Assistenzhundetrainer bei der Zusammenführung beachten? Wie findet die Einarbeitung von Mensch und Assistenzhund statt? Welche Probleme können während der Einarbeitung auftreten? Wie sieht die Prüfung für das Team aus?

 

Block 23 – Die Zeit nach der Ausbildung

Welche Bedeutung hat die Zeit nach der Ausbildung für den Assistenzhundetrainer und das Team? Wie sollte eine Nachbetreuung des Teams aussehen? Wie sollte sich der Assistenzhundetrainer bei Problemen in der Zeit nach der Ausbildung verhalten? Wie bereitet der Assistenzhundetrainer den Klienten auf eine Berentung des Assistenzhundes vor? Wie bereitet der Trainer den Klienten auf einen Nachfolgehund vor? Welche Bedeutung hat der Tod des Assistenzhundes für einen Assistenzhundepartner? Wie kann der Trainer bei dem Tod des Hundes helfen?

 

Block 24 – Die verschiedenen Arbeitsmöglichkeiten

Welche Kombinationsmöglichkeiten gibt es für Assistenzhundetrainer zu arbeiten? Was gibt es außer Einzelstunden und Gruppenstunden in der Selbstausbildung?

 

Block 25 – Demenz-Assistenzhunde

Wie werden Demenz-Assistenzhunde ausgebildet? Welche Aufgaben lernen sie? Was sollte der Trainer im Umgang mit Demenzerkrankten beachten? Für welchen Demenzerkrankten eignet sich Selbst- oder Fremdausbildung?

 

Block 26 – Leitfaden Warnhunde erkennen und verstehen

Das Skript begleitet die Intensiv-Schulung „Warnhunde erkennen" und erklärt Schritt für Schritt, wie Hunde, die die Fähigkeit zu warnen haben, erkannt werden.