Verkauf

Marie

Marie ist zwar nur gut 30cm hoch und wiegt schlanke 4,5 kg… ABER SIE IST EIN WARNHUND und hat ihre Warnfähigkeit bei Asthma, Diabetes und Epilepsie bereits mehrfach unter Beweis gestellt.

Marie ist im August 2017 geboren und eine sehr menschenbezogene, freundliche, arbeitsfreudige Hündin die einfach nur gerne mit ihrem Menschen zusammen ist. Sie kennt natürlich die Grundkommandos, läuft auf Spaziergängen frei und zeigt keinen Jagdtrieb: ein idealer WARNHUND einen Menschen, der in der Hauptsache die Warnfähigkeit wünscht. Aufgrund ihrer Größe kann Marie keine Dinge aus höheren Regalbrettern ziehen, keine Türen öffnen und keine Lichtschalter betätigen. Aber sie apportiert gerne und mit großem Eifer und kann z.B. die Angehörigen nachts informieren oder auch einen Notrufknopf bedienen.

Marie kennt sowohl Stadtleben wie auch das Leben auf dem Land, verschiedene Fahrzeuge, andere Tiere und verträgt sich auch mit Kleintieren und Katzen.

Marie freut sich auf eine Lebensstellung bei einem Menschen mit Epilepsie, Diabetes, Nakrolepsie, Asthma oder Migräne.

Marie kann ab sofort umziehen oder noch weitere Assistenzleistungen bei uns lernen. Derzeit lebt sie in der Nähe von Köln.



Katharina Küsters k.kuesters@assistenzhunde-zentrum.de
Jeden Montag bis Freitag 08:00 – 17:00 Uhr
andere nach Vereinbarung
Tel.: 02204 480 78 80

Labradorhündin Madeleine

geboren im August 2017 absolviert gerade ihre Grundausbildung zum Assistenzhund für Mobilität / LPF.
Sie ist eine sehr feine Hündin, die sich sehr auf ihren Menschen konzentriert, gerne arbeitet und schon viel gelernt hat. Sie ist Katzen und Kleintiere gewöhnt.
Ein Mobilitätsassistenzhund ist ein Assistenzhund, der einem Menschen hilft, der zum Gehen nicht auf ein Hilfsmittel angewiesen ist, aber Mobilitätseinschränkungen hat. Zusätzlich erlernt ein Mobilitätsassistenzhund Aufgaben eines LPF Hundes.




Ein LPF-Assistenzhund begleitet seinen gehbehinderten Menschen im Alltag und übernimmt verschiedene Aufgaben für ihn. Grace hat z.B. gelernt Türen zu öffnen, Schränke und Schubladen zu öffnen und zu schließen, verschiedenste Gegenstände aufzuheben oder zu bringen und das Licht einzuschalten. Auch beim Ein- und Ausräumen der Waschmaschine hilft Madeleine später gerne.

Madeleine wird ihre Grundausbildung im Spätsommer abschliessen und kann nach ihrem Gesundheitscheck und einer Eignungsprüfung / Zwischenprüfung entweder bei ihrer Ausbilderin fertig ausgebildet werden (Fremdausbildung) oder in kombinierter Ausbildung direkt bei ihrem Assistenznehmer fertig ausgebildet werden.
Für weitere Informationen zu Madeleine wenden sie sich bitte direkt an ihre Ausbilderin



Katharina Küsters k.kuesters@assistenzhunde-zentrum.de
Jeden Donnerstag und Freitag 17:00 – 19:00 Uhr
andere nach Vereinbarung
Tel.: 02204 480 78 80

Medium-Labradoodle Benjamin

genannt Benji, geboren Dezember 2017 absolviert gerade seine Grundausbildung als Assistenzhund. Charakterlich vereinigt er das beste seiner beiden Eltern: Er ist sehr menschenbezogen, arbeitet gerne und freudig, lernt schnell und ist nur mässig verfressen.Seine Mama ist eine kleine Labradoodlehündin, sein Papa ein Kleinpudel. Damit ist Benji ein Doodle der sog. F1b Generation. Er haart deutlich weniger als ein Labrador, hat aber auch ein weniger gekräuseltes Fell als ein Pudel. Benji wird ausgewachsen ca. 38 cm hoch und um die 12kg schwer. Damit ist er ein eher kleiner Assistenzhund, der für LPF Aufgaben nicht geeigent sein wird.

ABER Benji zeigt sich sehr talentiert als Signalhund bei Gehörlosigkeit / Geruchslosigkeit, als Anzeigehund z.B. bei Epilepsie und mit seiner fröhlichen Art kann er auch einem Menschen mit Depressionen / Sozialphobie oder einer vergleichbaren Erkrankung das Leben erleichtern.

Benji kann entweder komplett für einen Bereich ausgebildet werden (Fremdausbildung) oder nach seiner Gesundheitsauswertung / Eignungsprüfung im kommenden Winter umziehen (kombinierte Ausbildung). Natürlich können besondere Assistenzleistungswünsche problemlos in seine Ausbildung integriert werden.

Für weitere Informationen zu BENJI wenden sie sich bitte direkt an seine Ausbilderin
Katharina Küsters k.kuesters@assistenzhunde-zentrum.de
Jeden Donnerstag und Freitag 17:00 – 19:00 Uhr
andere nach Vereinbarung
Tel.: 02204 480 78 80

Impressum | Datenschutzbestimmungen

©Deutsches Assistenzhunde-Zentrum T.A.R.S.Q.® - Die Pioniere für Assistenzhunde!   ©2014