Presse / Presse(an)fragen / Media Services

Als besonderen Service für Journalisten und Medienschaffende bietet der Pressebereich des Deutschen Assistenzhunde-Zentrums vielfältige Möglichkeiten, sich über das Thema Assistenzhunde zu informieren. Bei allen Fragen stehen Ihnen unsere Head Assistenzhundetrainer zur Seite und bearbeitet Ihr Anliegen zeitnah.

Jede Presseanfrage wird individuell nach Ihren Wünschen bearbeitet: Benötigen Sie für Ihr Interview, Ihren Artikel oder Ihren Videomitschnitt einen passenden Ansprechpartner, vermittelt Ihnen Frau Hinrich umgehend geeignete Trainer und Hundehalter. Darüber hinaus steht auf Anfrage eine Auswahl an Pressebildern bereit.

Die Kontaktdaten:

Region Niedersachen (Oldenburg, Wilhelmshaven) , Bremen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Montags von 10.00-12.00 Uhr, donnerstags von 17.00-19.00 Uhr
Tel.: 04401-700540

Region Nordrhein-Westfalen (Münster)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!?subject=Mail%20von%20der%20Standort-Website">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Jeden Mittwoch von 15.00 bis 17.00 Uhr
Tel.: 0 15 77 - 9 36 20 48


Region Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,  Dienstag von 10.00 bis 11.00 Uhr
Tel.: 030-57701340


Region Baden-Württemberg (Friedrichshafen)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Jeden Mittwoch von 9 bis 11 Uhr
und jeden Donnerstag von 18 bis 20 Uhr
Tel.: 0174-1644503


Region Hessen, Baden- Württemberg (Mannheim, Heidelberg), Rheinland Pfalz (Worms, Mainz), Bayern
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Montag 8.00-10.00 Uhr + Mittwoch 12.00-14.00 Uhr
Tel.: 06162-8308533


Region Baden - Württemberg (Kinzigtal, Freiburg im Breisgau, Karlsruhe)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Dienstag von 18.00 bis 19.00 Uhr
Tel.: 07832-3098985

Für bundesweite Anfragen wenden Sie sich an einen beliebigen obigen
Ansprechpartner.