Verkauf

  • Welpen für die Selbstausbildung

  • Junghunde oder erwachsene Hunde für die Teil-Selbstausbildung

  • Fertig ausgebildete Assistenzhunde

     




     
      Welpen für die Selbstausbildung

    Hier finden Sie Welpen die ihren Assistenzhundepartner suchen. Diese Welpen wurden schon auf ihre Eignung getestet und sind perfekte Assistenzhundekandidaten. Sie können ab sofort zu ihrem Assistenzhundepartner umziehen und in Selbstausbildung ausgebildet werden. Manchmal kommt es z. B. vor, dass ein Assistenzhundtrainer für einen Diabetiker einen Wurf getestet hat, weil er einen Warnhund suchte. In diesem Wurf war dann leider kein Warnhund, aber dafür ein ganz toller anderer Welpe, der perfektes Assistenzhundwesen hat und ein richtig toller Lpf-Assistenzhund werden würde. Oder Züchter vom Deutschen Assistenzhunde-Zuchtprogramm haben für einzelne Welpen in einem Wurf noch nicht den perfekten Assistenzhundepartner gefunden.
    Die Welpen werden zum „normalen“ Welpenpreis verkauft.

     

  • MOMENTAN SUCHEN KEINE WELPEN EIN NEUEN PARTNER

     









Home

 

  Junghunde oder erwachsene Hunde für die Teil-Selbstausbildung

Hier finden Sie Hunde die bereits mehrere Monate oder 1 Jahr bei einem Assistenzhundetrainer eine Assistenzhundausbildung genossen haben. Sie wurden sozialisiert, kennen die Grundkommandos, Standards für Assistenzhunde und wurden selbstverständlich auf ihre Eignung als Assistenzhund getestet. Durch diese professionelle Grundausbildung wurde bereits ein solides Fundament für ihre weitere Ausbildung zum Assistenzhund gelegt und die nächsten Monate Training kann der zukünftige Assistenzhundepartner dann gemeinsam mit dem Hund in Selbstausbildung durchführen. Die Höhe der Kosten für einen Hund in Teil-Selbstausbildung belaufen sich nach dem Trainingsstand und der bisherigen Trainingsdauer und sind geringer als die Kosten für einen fertig ausgebildeten Assistenzhund.

 


  • Warnhund Sandor



    Sandor ist ein Pudelrüde. Er gehört zu Großpudeln, auch Königspudel genannt. Sandor ist im Frühjahr 2019 geboren und bereits fast ausgewachsen. Seine Endgröße wird im Standard liegen und 60cm nicht überschreiten.

    Sandor ist ein neugieriger junger Hund. Er sucht den Kontakt zum Menschen und möchte gern ständig dabei sein.

    Die Ausbildung von Sandor hat bereits begonnen. Er lernt zurzeit in einer umfangreichen Grundsozialisierung alles, was ein Assistenzhund für die Durchführung der Standards können muss. Er kann ab März 2020 zu seinem Assistenznehmer umziehen und in Selbstausbildung weiter trainiert zu werden oder bei uns bis zum Abschluss der Ausbildung bleiben.

    Wer sich für Sandor interessiert setzt sich bitte mit mir in Verbindung.

    Sylvia Gerdes

    Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   
    oder    

    Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr  
    Tel. 0179/4679993



  • PTBS-Assistenzhund Georginia



    Georginia ist eine Großpudelhündin, auch Königspudel genannt. Der Großpudel wird laut Rassestandard zwischen 45cm und 60 cm groß. Georginia wird eine Größe von ca. 56 bis 60 cm bekommen. Sie gehört zum Farbschlag schwarz.

    Der Pudel ist ein intelligenter Hund. Er möchte eine Aufgabe haben und arbeitet gerne für seinen Menschen. Georginia eignet sich für Menschen mit einer PTBS. Sie zeigt bereits jetzt, dass sie Ihren Menschen auch bei Dissoziationen und Flashbacks unterstützen kann.

    Sie ist im Herbst 2019 geboren und kann ab sofort zu ihrem neuen Teampartner umziehen. Sie kann aber auch für einen Teampartner zu Ende ausgebildet werden.

    Georginia zeigt er sich sehr neugierig und lernwillig. Sie erkundet gerade die Welt und freut sich mit ihrem Menschen zu arbeiten. Zurzeit durchläuft sie ihre Grundsozialisierung.

    Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

    Sylvia Gerdes

    Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   
    oder    

    Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr  
    Tel. 0179/4679993


  • Autismushund Peppino


    Peppino ist ein waschechter Großpudel, auch Königspudel genannt. Der Großpudel wird laut Rassestandard zwischen 45cm und 60 cm groß. Peppino wird eine Größe von ca. 56 bis 60 cm bekommen. Er gehört zum Farbschlag apricot, es ist ein helles apricot. Auf dem Rücken hat er zwei etwas dunklere Abzeichen in apricot.

    Der Pudel ist ein intelligenter Hund. Er möchte eine Aufgabe haben und arbeitet gerne für seinen Menschen.

    Er ist im Frühjahr 2019 geboren und kann ab März 2020 zu seinem neuen Teampartner umziehen. Er kann aber auch für seinen Teampartner zu Ende ausgebildet werden.

    Peppino ist ein sehr ruhiger und ausgeglichener Rüde. Auch bei der Ausbildung zeigt er sich sehr lernwillig. Er freut sich über jede Aufmerksamkeit. Zur Zeit befindet sich Peppino in der Ausbildung und durchläuft seine Grundsozialisierung.

    Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

    Sylvia Gerdes

    Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   
    oder    

    Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr  
    Tel. 0179/4679993

     

  • Warnhünding Hope





    Hope ist eine Hündin und gehört zu der Rasse Coton de Tulear. Der Coton de Tulear ist ein sehr anhänglicher Hund. Er möchte am liebsten 24 Stunden bei seinem Menschen sein.

    Hope ist eine lebenslustige kleine Dame, die mit ihrem zukünftigen Assistenznehmer die Welt erkunden möchte. Auch sie möchte bedingt durch die Rasseeigenschaften immer mit dabei sein und nicht lange alleine zu Hause auf ihren Menschen warten. Alleinsein ist nichts für einen Coton de Tulear.

    Die Ausbildung von Hope hat bereits begonnen. Sie lernt zurzeit in einer umfangreichen Grundsozialisierung alles, was ein Assistenzhund für die Durchführung der Standards als Assistenzhund können muss. Sie kann ab sofort zu ihrem Assistenznehmer umziehen und in Selbstausbildung weiter trainiert zu werden oder bei uns bis zum Abschluss der Ausbildung bleiben.

    Wer sich für Hope interessiert setzt sich bitte mit mir in Verbindung.


    Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   
    oder    

    Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr  
    Tel. 0179/4679993



  • LPF Assistenzhund Bang

    Bang ist ein Labrador Rüde. Er wurde im Mai 2019 geboren.

    Ein LPF-Assistenzhund ist ein Assistenzhund, der einem Menschen hilft, der in der Mobilität eingeschränkt ist, sei es, weil er im Rollstuhl sitzt oder auf Krücken angewiesen ist. LPF-Assistenzhunde unterstützen ihre Partner im Alltag durch individuelle Aufgaben. Sie schalten das Licht an und aus, öffnen und schließen Türen, Schränke und Schubladen. Sie können  heruntergefallene Gegenstände aufheben und geben sie direkt in die Hand ab.

    Bang beginnt jetzt seine Ausbildung zum LPF Assistenzhund. Er soll die ersten 12 Monate beim Assistenzhundetrainer ausgebildet werden und kann dann gerne von seinem Teampartner zu Ende ausgebildet werden. Aber auch eine komplette Fremdausbildung ist möglich. Gerne kann Bang seinen zukünftigen Teampartner auch jetzt schon finden, so dass bereits während der Ausbildung beim Trainer ein regelmäßiger Kontakt stattfinden kann.

    Wer Bang kennenlernen möchte setzt sich bitte mit mir in Verbindung.

    Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   
    oder    

    Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr  
    Tel. 0179/4679993

  • Skjöl – PTBS-Assistenzhunde

     


    Skjöl ist ein Labradoodle er hat eine Größe von ca.60 cm. Er ist im Februar 1Jahr alt.

    Er wird zum PTBS-Assistenzhund ausgebildet. Er hat die Fähigkeit Dissoziationen und Flashbacks zu unterbrechen. Skjöl ist ein munterer aufgeweckter Jungrüde. Er möchte auf jeden Fall gefördert und gefordert werden. Er schmiegt sich eng an seinen Menschen und kuschelt sehr gerne. Dennoch ist er sehr temperamentvoll in seinem jungen Alter. Skjöl möchte immer direkt bei seinem Menschen sein, er kann es nicht verstehen, wenn er nicht immer in unmittelbarer Nähe ist. Skjöls Teampartner sollte für so viel ständige Nähe offen sein.

    Er hat seine Ausbildung bereits begonnen. Die Grundsozialisierung wird Ende März 2020 abgeschlossen sein. Dann kann mit der Spezialausbildung begonnen werden. Um dies zielgerichtet trainieren zu können sucht Skjöl nun seinen Teampartner.

    Wer sich für Skjöl interessiert kann wie folgt Kontakt mit uns aufnehmen:


    Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   
    oder    

    Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr  
    Tel. 0179/4679993


     


    Home

     




      Fertig ausgebildete Assistenzhunde

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle fremdausgebildete Assistenzhunde unserer Assistenzhundtrainer aus ganz Deutschland, die zum Verkauf stehen. Wenn Sie sich für einen der fertig ausgebildeten Assistenzhunde interessieren, nehmen Sie gerne direkt Kontakt zu dem zuständigen Assistenzhundtrainer auf.

 


Momentan sucht kein fertig ausgebildeter Assistenzhunde seinen Teampartner.

 


Home